KabelBW Helpdesk Archiv

Beiträge: Juni 2005 bis Januar 2011
Aktuelle Zeit: Do 9. Jul 2020, 06:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 2. Nov 2010, 14:56 
Offline
Foren User

Registriert: So 5. Jun 2005, 12:00
Beiträge: 1746
Wohnort: 73760 Ostfildern-Kemnat (bei Stuttgart), seit 27.05.2008 endlich auch ausgebaut!
Hemapri hat geschrieben:
Blue7 hat geschrieben:
Weiß jemand ob das PrePaid oder Vertrag ist?
Vertrag oder?


KBW ist kein klassischer Mobilfunkanbieter. Die Angebote sind an einen CK-Internet- und Telefonvertrag gebunden und werden auch über diesen abgerechnet.

MfG


Genau das finde ich ärgerlich. Warum können sie ihre Mobilfunkprodukte nicht auch entbündeln und auch für TV-Kunden zur Verfügung stellen? Würde die Festnetz-Flat nehmen, wäre 3 Euro günstiger als meine aktuelle Flat bei der Telekom. Naja, was soll's, von 3 Euro hin oder her stirbt man nicht.
_________________
Kabel BW-Forum :: Kabel Deutschland-Forum :: Unitymedia-Forum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 3. Nov 2010, 12:01 
Offline
Foren User

Registriert: Mo 1. Dez 2008, 13:00
Beiträge: 425
Hemapri hat geschrieben:
KBW ist kein klassischer Mobilfunkanbieter. Die Angebote sind an einen CK-Internet- und Telefonvertrag gebunden und werden auch über diesen abgerechnet.

Ich bin gespannt wie kulant KabelBW sich gibt wenn die ersten Kunden in Abo-Fallen tappen; Zahlt man solche strittigen Beträge nicht dann sperren andere Anieter oft das komplette Angebot bis der Kunde zahlt und argumentieren dass sie nur als Inkasso auftreten.
Aus diesem Grund würde ich Handy-Verträge momentan nur einzeln abschliessen, bis der Gesetzgeber hier eine eindeutige Regelung findet.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 4. Nov 2010, 10:20 
Offline
Foren User

Registriert: Fr 30. Mär 2007, 12:00
Beiträge: 584
Wohnort: 73547 Lorch-Waldhausen
KabelKunde1000 hat geschrieben:
Ist die Portierung einer bestehenden Mobilrufnummer möglich?

Wenn ja muss die alte Rufnummer gekündigt sein oder würde
sogar die Möglichkeit bestehen die Rufnummer zu übertragen
und den alten Vertrag bei der anderen Gesellschaft mit einer
neuen Rufnummer fortzuführen?


Gibt es hierzu Infos??? Habe meine Nr schon seit 12 Jahren und würde ungern eine neue Nr nehmen.
_________________
CK 20.000, Motorola SBV5121E, Siemens Gigaset 4035, D-Link Dir-635, Humax PR-HD1000C, Toshiba 37X3030DG, Dreambox DM-600C + 160 GB WD Platte (verbunden per Sitecom Homeplug 85 Mbit)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 12. Nov 2010, 17:32 
Offline
Foren User

Registriert: Fr 8. Okt 2010, 12:00
Beiträge: 46
das gute ist auch das, das keine schufa prüfung statt findet.

Voraussetzung ist nur das man internet kunde sein muss.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 13. Nov 2010, 11:43 
Offline
Foren User

Registriert: Mi 17. Mär 2010, 13:00
Beiträge: 193
Wohnort: friedrichshafen
50mbitsbesitzer hat geschrieben:
das gute ist auch das, das keine schufa prüfung statt findet.

Voraussetzung ist nur das man internet kunde sein muss.


Naja nicht ganz richtig das ganze geprüft wird schon meines wissens nach zwar keine Schufaprüfung aber es wird intern geprüft. Es hat schon geheißen das Kunden die ihre CK Rechnung nicht regelmäßig bezahlt haben keine Mobilkarten bekommen aber 100%ig ist es nicht ich kann immer nur das sagen was ich so mitbekomm.
Vielleicht ist ja jemand aus Heidelberg da der es sicher weiß
_________________
www.kabelbw-friedrichshafen.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Nov 2010, 10:33 
Offline
Foren User

Registriert: Fr 30. Mär 2007, 12:00
Beiträge: 584
Wohnort: 73547 Lorch-Waldhausen
Ex-Mad hat geschrieben:
KabelKunde1000 hat geschrieben:
Ist die Portierung einer bestehenden Mobilrufnummer möglich?

Wenn ja muss die alte Rufnummer gekündigt sein oder würde
sogar die Möglichkeit bestehen die Rufnummer zu übertragen
und den alten Vertrag bei der anderen Gesellschaft mit einer
neuen Rufnummer fortzuführen?


Gibt es hierzu Infos??? Habe meine Nr schon seit 12 Jahren und würde ungern eine neue Nr nehmen.


Kann hier keiner was dazu sagen?
_________________
CK 20.000, Motorola SBV5121E, Siemens Gigaset 4035, D-Link Dir-635, Humax PR-HD1000C, Toshiba 37X3030DG, Dreambox DM-600C + 160 GB WD Platte (verbunden per Sitecom Homeplug 85 Mbit)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 25. Nov 2010, 00:03 
Offline
Foren User

Registriert: Fr 8. Okt 2010, 12:00
Beiträge: 46
Ex-Mad hat geschrieben:
Ex-Mad hat geschrieben:
KabelKunde1000 hat geschrieben:
Ist die Portierung einer bestehenden Mobilrufnummer möglich?

Wenn ja muss die alte Rufnummer gekündigt sein oder würde
sogar die Möglichkeit bestehen die Rufnummer zu übertragen
und den alten Vertrag bei der anderen Gesellschaft mit einer
neuen Rufnummer fortzuführen?


Gibt es hierzu Infos??? Habe meine Nr schon seit 12 Jahren und würde ungern eine neue Nr nehmen.


Kann hier keiner was dazu sagen?


das stimmt schon aber das hat ja mit schufa nichts zu tun.

Wenn der Kunde seine Rechnungen nicht bezahlt könnte es schwierigkeiten geben, muss aber nicht sein.

Einfach mal anrufen und fragen. die können ihnen am telefon sofort sagen ob der Antrag durchgeht oder nicht.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de